Wir planen, in regelmäßigen Abständen per e-Mail und/oder Hardcopy Newsletter über die Aktivitäten des Casinos zu verbreiten. Hier kann man diese dann nochmals nachlesen, falls die eigenen Unterlagen “verschütt” gegangen sind!

 

Aktuelle Mitgliederinfo!

Das Buffet
ist eine besondere Art der Speisenpräsentation. Statt der herkömmlichen Menüfolge (z. B. Vorspeise, Hauptgericht, Dessert), welche am Tisch des Gastes serviert wird, werden bei einem Buffet alle Speisen gleichzeitig auf einem separaten Tisch aufgetragen und ansprechend arrangiert, und der Gast kann sich seinen Vorlieben entsprechend selbst bedienen. Man unterscheidet zwischen kalten Buffets, auf denen hauptsächlich Käse-, Wurst- und Fischplatten, Salate, Backwaren und Butter sowie kleinere kalte Speisen und verschiedene Desserts angeboten werden, und warmen Buffets, die neben den genannten Bestandteilen auch Suppen, verschiedene Fleisch- und Fischgerichten oder vegetarische Angebote sowie unterschiedliche Beilagen bereithalten.

Es gibt unterschiedliche Arten, das Geschirr und Besteck einerseits und die Speisen andererseits im Raum oder auch den Räumen zu positionieren und die Gäste am Buffet entlangzuführen:

  Eine Standardmethode ist die 2-fach lineare: Beginnend mit Servietten, Besteck und Geschirr werden die Speisen in der Reihenfolge aneinandergereiht (die Tische stehen dabei nicht unbedingt in einer geraden, aber geschlossenen Linie), in der sie auch bei herkömmlicher Menüfolge serviert worden wären. Die Gäste sind dabei im Prinzip gehalten, sich ebenfalls in einer Reihe anzustellen und das Buffet ‚abzuschreiten‘. Das Verlassen der Reihe ist dabei jederzeit akzeptiert, das Hineindrängen nicht.
  Eine Variante davon stellt die Tische - einzel oder in Gruppen - von vorneherein in einer Art Sägezahn hinter- und nebeneinander, um dadurch deutlich zu machen, dass ein Einstieg in den Ablauf an unterschiedlichen Stellen möglich ist (z. B. Überspringen der Vorspeise).
  Durch eine deutliche (eventuell auch räumliche) Trennung der einzelnen Buffet-Bestandteile wird deren Eigenständigkeit signalisiert, so dass die Gäste ihren persönlichen Vorlieben entsprechend handeln können.
(Quelle: Wikipedia)

 

Neu! - Boßel-Equipment im Casino - Neu!
Und natürlich auch einen “Bollerwagen” für die Tour!
Boßel-Regeln

 

Liebe Mitglieder!

Im neuen Casino sind nur noch Mitglieder zum Lastschrifteinzug ermächtigt. Ohne Mitgliedsausweis ist kein Kredit mehr möglich!

Anträge gibt es an der Theke, im Ständer am Eingang und hier - unter “Formulare”

 

Adolph Freiherr Knigge

Hier können Sie bei Interesse etwas über den großen KNIGGE finden.

Informationen zu den Themen Umgangsformen, Manieren, Erziehung, zu Leben und Werk von Adolph Freiherr Knigge sowie zu weitere spezielle Themen

 

Satzung des Vereins

Heimordnung

Anlage Heimordnung

Und eigentlich selbstverständlich:

Unser Angebot ist äußerst günstig kalkuliert, da können wir nicht akzeptieren, dass Speisen und Getränke mitgebracht und in unseren Räumen verzehrt werden!

 

Achtung: Wir benötigen beim Lastschriftverfahren für Verzehr, bei dem sich im Gegensatz zum Beitrag die monatlichen Beträge regelmäßig andern, eine gültige Email-Adresse für die Vorabankündigung. Bitte teilen Sie uns diese Adresse per Mail an info@casinorow.de umgehend mit. Andernfalls müssen wir für die jeweiligen Mitglieder das Lastschriftverfahren einstellen.
Wir bitten um Ihr Verständnis!     
Hier mehr: Mitglieder-Info v. 11.09.2012

SEPA-Lastschriftmandat (am PC ausfüllbar)

Muster der Prenotification (Vorabankündigung) für Verzehrlastschriften
Fordern Sie bitte diese Information als Mail (einmalig oder regelmäßig) an, wenn Sie den genauen Lastschriftbetrag erfahren wollen.

kartenzahlung_kl2

Und im Rahmen der SEPA-Forderungen
nur bei Einverständnis mit unseren
Casino-Richtlinien (
s. hier).
Für diese Einschränkungen bitten wir
unsere Mitglieder um Verständnis.

[Start / Home] [Angebote] [Casino ROW e.V.] [Formulare] [Fotos] [Gästebuch] [Impressum] [Infos] [Aktuelle Info] [Kontakt] [Links] [Öffnungszeiten] [OHG / OKR] [Presse] [Rotenburg] [Termine] [UHG]